Jahreshauptversammlung am 11.12.2016

Am Sonntag, den 11.12.2016 fand im Vereinslokal „Im Venn“ in Irrhausen die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Bedingt durch die Erkrankung des 1. Vorsitzenden Alfred Flesch wurde die Sitzung vom 2. Vorsitzenden Günther Simon geleitet.

Nach der Begrüßung durch den Sitzungsleiter folgte der Bericht des Kassierers Harald Emes mit anschliessender Kassenprüfung und der Entlastungserteilung.

Günther Simon stellte ein neues Varroa-Bekämpfungsgerät namens „Varroa-Kill-Sound“vor. Die Varroa-Bekämpfung erfolgt hier mittels Schallwellen. Dieses Konzept wurde jedoch von den Anwesenden aufgrund von Vorerfahrungen mit großem Zweifel betrachtet.

Es wurde, bezüglich der Beantragung der Zuschüsse für 2017, auf den Termin 15.12.2016 hingewiesen. Für die Bezuschussung einer Mittelwandpresse (Format DNM) ist wohl vom Vorsitzenden Alfred Flesch ein Antrag gestellt worden.

Auf eine Standbesichtigung in 2017 wird verzichtet.

Die Sitzung wurde geschlossen mit den besten Genesungswünschen für Alfred Flesch.

Nach der Sitzung trafen sich die Teilnehmer zu einem gemeinsamen Gruppenfoto vor dem Vereinslokal
Nach der Sitzung trafen sich die Teilnehmer zu einem gemeinsamen Gruppenfoto vor dem Vereinslokal

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.